Jörg Hacker's Biomedizinische Eingriffe am Menschen: Ein Stufenmodell zur PDF

By Jörg Hacker

ISBN-10: 3110213060

ISBN-13: 9783110213065

The aim of this e-book is to supply readers drawn to questions on scientific examine with orientation about the most up-to-date arguable advancements in gene and stem mobilephone learn. It explains the clinical foundation and strategies, throws mild at the attainable merits and hazards, and offers a moral assessment. on the middle of the booklet is a level version with which the potential clinical purposes of gene and stem mobile study are prepared in 4 phases of clinical and moral accountability.

Show description

Read Online or Download Biomedizinische Eingriffe am Menschen: Ein Stufenmodell zur ethischen Bewertung von Gen- und Zelltherapie PDF

Best german_1 books

New PDF release: Organisieren von Freiheit: Nomadische Praktiken im

Used to be heißt Freiheit? Diese Frage entspringt nicht nur den ältesten philosop- schen Traditionen, sondern gehört auch seit je zu den Leitmotiven des geist- und sozialwissenschaftlichen Forschens. guy kann Freiheit im Wesentlichen aus zwei verschiedenen Perspektiven betrachten: einerseits als perfect, normative V- gabe und als zu erreichendes Ziel; andererseits als konkreten Vollzug, Einsatz und Gebrauch, als tägliche Praxis.

Read e-book online Praxishandbuch Beschaffungsmanagement: Einkäufe PDF

Für die vielfältigen Arten von Beschaffungsvorgängen liefert dieses Buch in komprimierter, übersichtlicher und verständlicher shape die wichtigsten Eckdaten, die Mitarbeiter in der Beschaffung in ihrer konkreten Bedarfssituation beachten müssen. Das Buch folgt dem Schema des klassischen Beschaffungsprozesses - von der Bedarfsanforderung bis hin zur Lieferantenbewertung - und gibt anhand von Fallbeispielen Handlungsempfehlungen in den jeweiligen Prozessphasen.

Extra info for Biomedizinische Eingriffe am Menschen: Ein Stufenmodell zur ethischen Bewertung von Gen- und Zelltherapie

Example text

Die erforderliche Gleichwertigkeit des Unterlassens mit dem Tun kann nicht angenommen werden. Zudem la¨sst sich keine Garantenstellung des Arztes begru¨nden. Zumindest ko¨nnte der Arzt eine solche Garantenpflicht nicht erfu¨llen, wenn die Mutter die Ûbertragung des Embryos ablehnt. Die Erfu¨llung der Garantenpflicht wa¨re in diesem Fall eine strafbewehrte Ko¨rperverletzung an der Mutter, die dem Arzt nicht zumutbar ist. Auch durch die Untersuchung des Embryos, die u¨ber eine pluripotente Zelle erfolgt, kann eine Strafbarkeit nach § 2 I ESchG nicht begru¨ndet werden.

Ins- 44 Naturwissenschaftliche Grundlagen besondere fu¨r die Therapie von Gelenkknorpel- und Knochendefekten haben ko¨rpereigene mesenchymale Stammzellen ein großes klinisches Potenzial. Obwohl bis vor kurzem die Lehrmeinung galt, dass die Bildung von Nervenzellen (Neurogenese), die eine Proliferation neuraler Vorla¨uferzellen voraussetzt, nach der Geburt beendet sei, wurden neurale Stammzellen in der subventrikula¨ren Zone und im Hippocampus des adulten Gehirns nachgewiesen. Diese neuralen Stammzellen ko¨nnen auf klonaler Ebene zum einen neue Stammzellen bilden und zum anderen zu den drei Hauptzelltypen des Nervensystems, den Astrozyten, Oligodendrozyten und Neuronen, differenzieren.

Die Antra¨ge zur Streichung des Stichtages, zu seiner Beibehaltung und zum Verbot der Forschung mit embryonalen Stammzellen wurden vom Bundestag abgelehnt. Mit der einmaligen Verschiebung des Stichtages soll die Grundintention des Gesetzes beibehalten werden, eine von Deutschland ausgehende Veranlassung zur Herstellung von menschlichen embryonalen Stammzellen durch Zersto¨rung von Embryonen zu vermeiden. Mit dieser sehr umstrittenen Regelung sollte das To¨ten von Embryonen zur Stammzellgewinnung zum Zwecke des Imports nach Deutschland vermieden werden.

Download PDF sample

Biomedizinische Eingriffe am Menschen: Ein Stufenmodell zur ethischen Bewertung von Gen- und Zelltherapie by Jörg Hacker


by Paul
4.0

Rated 4.19 of 5 – based on 23 votes